Anmelden und Antworten Jetzt registrieren
Verena Hess
29.05.2018 13:47

Beckenbodenmuskulatur zu schwach für Menstruationstassen?


Hallo! Bin begeistert von der Idee der Cups und habe mich so gefreut, als ich davon erfahren habe. Hatte jedesmal nach der menstruation mit einer ausgetrockneten Scheide zu kämpfen.
Ich habe angefangen mit einer me Luna Classic in M. Bin 1,70 , normale Statur und habe zwei Kinder geboren (jetzt 1,5 und 3,5 jahre alt). Ich habe es 3-4 Zyklen ausprobiert. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten beim Einführen. Dann hat das gut geklappt, hab sie entspannt hinter schieben können. Doch dann bemerkte ich dass sie immer wieder leicht rausrutscht. Beim Stuhlgang kommt sie noch weiter raus genauso z. B. beim hüpfen.
Jetzt habe ich mir einen cup in Größe L geholt. Hab mich sehr gefreut, dass ich ihn gut reinschieben konnte und dachte auch er sitzt besser.... Doch dann bemerkte ich frustriert, der rutscht auch. Soweit Ich es ertastet kann, hat er sich geöffnet.
Kann es sein dass meine Muskulatur zu schwach ist um überhaupt einen Cup halten zu können? Ich mache einmal die Woche Pilates, spüre aber immernoch dass ich zwei vaginale Geburten in ziemlich kurzen Abständen hinter mir habe.
Ich freue mich sehr auf eine Antwort von euch!
Liebe Grüße
MeLuna
04.06.2018 10:49

AW: Beckenbodenmuskulatur zu schwach für Menstruationstassen?


Liebe Verena, wir hatten in der Beratung kommuniziert. Es freute mich heute sehr, in deiner E-Mail zu lesen, dass du jetzt mit deiner Me Luna gut klar kommst und ich dir helfen konnte.
Katrin vom Me Luna Team